Segeln und Freizeit

Rahmenprogramm 2017 – fakultativ

Sonntag, 18. Juni 2017, 21 Uhr:
Get together im Clubhaus der Sail & Surf-Segelschule in Port de Pollença

Montag, 19. Juni bis Mittwoch, 21. Juni 2017
Segelkurse bei der deutschsprachigen Segelschule Sail & Surf www.sailsurf.eu. Die Segelschule bietet für unsere Teilnehmer Kurse und Boote zu Sonderpreisen an. Wir haben die Vortragszeiten so gelegt, dass Sie problemlos die Segelkurse besuchen können.


Segelkurs-Angebote für Seminarteilnehmer:

Paket 1:   3 Nachmittage à 3 Stunden Galeon-Anfänger-Kurs. Preis 136 € (brutto) pro Person. Mindestteilnehmerzahl 3, Maximum 15.

Paket 2:   3 Nachmittage à 3,5 Stunden Fortgeschrittenen-Kurs (Cat, Gleitjolle oder Sportkieler Jantar-26-Race). Preis 189 € (brutto) pro Person.

Es werden darüber hinaus jederzeit Privatstunden und/oder die Miete beliebiger Boote aus dem gesamten Bootspark sowie Surfkurse angeboten.

Natürlich können Sie Ihr Rahmenprogramm auch selbst gestalten. Mallorca bietet viele Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten wie z.B.:

  • Golf auf faszinierenden Plätzen,
  • Radfahren, Laufen oder Wandern (es gibt sehr schöne kleinere Wanderungen direkt von Port de Pollença aus, die wir bereits erfolgreich erprobt haben),
  • Wellness & Beauty,
  • Ausflüge zu den schönen Dörfern Mallorcas sowie
  • Schlendern, Shopping und Tapa-Bars in Port de Pollença.

Port de Pollença (kastilisch: Puerto de Pollensa) ist ein malerischer Küstenort im Norden Mallorcas. Der Ort Port de Pollença liegt wunderschön vor dem dramatischen Hintergrund der Tramuntana-Berge in einer geschützten, hufeisenförmigen Bucht, von der es heißt, dass ihr Schöpfer ein Segler gewesen sein muss. Der helle Sand fällt flach ins seichte Wasser ab, weshalb der Ort auch gerade bei Familien sehr beliebt ist. Das ursprüngliche Fischerdorf hat sich viel von seinem nautischen Flair erhalten. Der neuere Teil des Ortes erstreckt sich entlang der Strandpromenade mit verschiedenen netten Cafés und Restaurants, in denen man entspannt sitzen und z.B. seinen Sundowner genießen kann. Beim Yachthafen erstreckt sich die charmante Altstadt, in deren engen Gassen sich zahlreiche Bars, Restaurants und Geschäfte aneinanderreihen. Hier trifft man sich abends zum Bummeln und Genießen der spanischen Atmosphäre. Beliebt ist auch der Hauptplatz, auf dem sich allabendlich ein bunt gemischtes Publikum aus Einheimischen und Urlaubern trifft. Da es in und um Port de Pollença keine großen Hotels und Ferienanlagen gibt, bleiben der Ort und seine Besucher vom pauschalen Massentourismus verschont.